BusinessPartner PBS

Amazon eröffnet neues Kundenservice-Zentrum

Nachdem bereits die Eröffnung zweier neuer Logistikzentren in Rheinberg bei Duisburg und Graben bei Augsburg bekannt gegeben wurde, eröffnet der Online-Händler im Juli ein neues Kundenservice-Zentrum in Berlin.

Am neuen Standort will Amazon bis zu 400 langfristige Arbeitsplätze in den nächsten drei Jahren und weitere 400 saisonale Stellen während der Hochsaisonzeiten schaffen. Das Berliner Kundenservice-Zentrum wird das zweite in Deutschland sein und gemeinsam mit dem bestehenden Zentrum in Regensburg den Kundenservice abwickeln. Das Gebäude liegt zentral in Berlin-Mitte, im CityQuartier DomAquarée. Dort werden künftig Anfragen per E-Mail und Telefon sowie im Kunden-Chat beantwortet. Auch technischer Support für Fragen zu Amazon Kindle und MP3 wird geboten.

Der Online-Händler setzt damit den angekündigten Expansionskurs in Deutschland weiter fort. Wie bereits berichtet hat Amazon unter anderem auch mit der Kategorie „Bürobedarf & Schreibwaren“ ehrgeizige Wachstumsziele gesetzt (vgl. BusinessPartner PBS, Heft 4/11).

Kontakt: www.amazon.de

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter
Screenshot von Profishop.de: Das Unternehmen will Europas größter B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager werden.
Startup Crowdshop wird zu Profishop weiter
Alibaba will weltweit wachsen – und investiert kräftig in den Ausbau seines Logistiknetzwerks.
Alibaba steckt Milliarden in die Logistik weiter
Gute Servicequalität und fachliche Kompetenz bescheinigen die durch Testbild und Statista befragten Kunden der Böttcher AG.
Büromarkt Böttcher punktet mit Service-Qualität weiter
Büroprodukte vor Bergkulisse in Szene gesetzt – Mountgoat geht bei der Präsentation des Bürosortiments unkonventionelle Wege.
Mountgoat, die Bergziege, will hoch hinaus weiter