BusinessPartner PBS

Britischer Online-Händler zielt auf deutschen PBS-Markt

Einer der größten Online-Händler von Bürobedarf in Großbritannien steigt nun in den deutschen Markt ein. Euroffice.de verspricht, immer den niedrigsten Preis zu bieten.

Benjamin Albrecht, Country Manager für Deutschland bei Euroffice.de
Benjamin Albrecht, Country Manager für Deutschland bei Euroffice.de

Euroffice.de richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen. Unter den mehr als 20.000 Produkten finden sich neben den klassischen PBS-Artikeln auch Kaffee, Computer, Tinte- und Tonerprodukte sowie Möbel. Für den deutschen Markt verspricht der Händler eine Best-Preis-Garantie und lockt neue Kunden mit zwanzig Prozent Erstbestellungsrabatt. Punkten soll die Webseite mit ihrer Suchfunktion und vielen Produktinformationen. Ein länger als üblich vorgegebenes Zahlungsziel von 30 Tagen rundet das Leistungspaket des Online-Händlers ab. „Wir wollen auch in Deutschland eine bedeutende Rolle im stark umkämpften Markt für Bürobedarf einnehmen“, erläutert Simon Drakeford, CEO der Euroffice-Gruppe das Ziel. Country Manager für Deutschland ist Benjamin Albrecht, der zuvor bei Office Depot Category Manager war. Das Büro von Euroffice Deutschland hat seinen Sitz in Düsseldorf. Im Jahr 2009 war die Gruppe bereits mit www.euroffice.it nach Italien expandiert.

Kontakt: www.euroffice.de; www.euroffice.co.uk

Verwandte Themen
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter
Amazon Business ist mit kostenlosen Premium-Versand für Prime-Mitglieder gestartet.
Mit kostenlosem Premium-Versand gestartet weiter
Prognose von ibi research: der E-Commerce-Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich bis 2023 auf knapp 20 Prozent verdoppeln.
Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich verdoppeln weiter