BusinessPartner PBS

Online-Märkte weitgehend aufgeteilt

Die Online-Märkte für Computer, Haushaltsgeräte sowie Bücher und CDs sind weitgehend verteilt. Die Kunden kaufen fast ausschließlich bei zwei Marktplatzriesen: Amazon.de und Ebay.de.

Laut der repräsentativen Studie „Marktplatzsortimente 2010“ des Hamburger IT-Dienstleisters Novomind bestellen 90 Prozent der Online-Shopper Medien und Elektronik auf diesen beiden Handelsplattformen. Andere „Big Player“ des E-Commerce wie Otto.de und Tchibo.de ziehen in diesem Produktsegment dagegen weniger als zehn Prozent der Online-Käufer auf ihre Seiten.

Selbst zwischen den beiden Marktführern liegen nach Angaben der Studie mitunter Welten. 77 Prozent der Online-Kunden kaufen Medienprodukte bei Amazon.de – mehr als doppelt so viele wie beim Wettbewerber Ebay.de. Der Marktplatz profitiert hier von seiner langen Tradition als Plattform für Bücher, CDs und DVDs. Mithilfe der DirectGroup versucht Ebay.de nun, den Wettbewerb im Online-Buchhandel anzukurbeln. Die Bertelsmann-Tochter hat im Oktober mit einem neuen Buchshop „Zeilenreich“ bei Ebay.de angedockt. Der Markenshop nutzt so die Besucherströme des einstigen Internet-Auktionshaus. Ebay.de stärkt mit dem Angebot im Gegenzug seine Position gegenüber Amazon.de.

Beim Verkauf von Elektroprodukten gibt es ebenfalls Anzeichen, dass der Wettbewerb künftig an Fahrt gewinnen könnte. Der Multichannel-Einzelhändler Otto plant nach Angaben von Novomind, Quelle.de neben Otto.de als weiteren Online-Marktplatz für Markenanbieter zu etablieren – zunächst mit den Schwerpunkten Technik und Living.

Kontakt: www.novomind.com, www.amazon.de, www.ebay.de, www.otto.de, www.quelle.de

Verwandte Themen
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Mit dem Ablauf des Patents wird sich der virtuelle Gang zur Kasse in vielen Online-Shops von US-Händlern deutlich einfacher gestalten, vermuten E-Commerce-Experten.
Amazons „1-Click“-Patent läuft aus weiter
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter