BusinessPartner PBS
Firmensitz von Mercator-Leasing in Schweinfurt
Firmensitz von Mercator-Leasing in Schweinfurt

Mercator Leasing: Bestes Ergebnis der Firmengeschichte

Mit einer Bilanzsumme von rund 280 Millionen Euro und einer Erhöhung des Neugeschäftsvolumens auf 135 Millionen Euro hat Mercator Leasing seine eigenen Erwartungen übertroffen.

Die 61 Mitarbeiter betreuten im vergangenen Geschäftsjahr rund 27 500 Kunden aus dem ganzen Bundesgebiet und verwalteten dabei rund 40 000 Verträge, teilte das Unternehmen aus Schweinfurt mit. Und: Das Finanzunternehmen blickt optimistisch in die Zukunft: „Der Bürofachhandel muss sich für die Zukunft neue Geschäftsfelder erschließen. Dabei wollen wir sie begleiten“, so Geschäftsführer Rolf Hahn. „Zu diesem Zweck haben wir den Managed-Office-Solutions-Vertrag entwickelt, ein auf einem Baukastensystem basierendes Mietmodell für Alles rund um das Office.“ Damit sei es möglich, sämtliche Office-Produkte in einem Vertrag abzubilden.

Kontakt: www.mercator-leasing.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die Beschaffung weiter
Vorreiterroller bei der digitalen Transformation übernehmen: Streit-Geschäftsführer Rudolf Bischler auf der Kick Off-Veranstaltung
Bürodienstleister Streit mit Rekordumsatz weiter
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Sven Pelka
Personelle Veränderungen bei Adveo-Deutschland weiter
Stefan Scharmann
Positive Entwicklung bei Maul weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club präsentiert Highlights weiter