BusinessPartner PBS

Takkt bleibt auf Wachstumskurs

  • 01.08.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der führende Versandhändler für Büro- und Betriebsausstattung hat im ersten Halbjahr den Konzernumsatz um 3,9 Prozent auf 490,2 Millionen Euro steigern können.

Bei konstanten Wechselkursen hätte das Plus sogar bei 7,5 Prozent gelegen. Noch deutlich stärker verbesserte sich die Profitabilität. Das Ergebnis vor Steuern legte deutlich um 20,9 Prozent auf 54,4 Millionen Euro zu. Besonders positiv entwickelte sich der Umsatz bei Kaiser + Kraft Europa mit einem Zuwachs von 16,3 Prozent auf 255,2 Millionen Euro. Auf Wachstumskurs liegt auch die auf designbetonte Büroprodukte ausgerichtet Tochter Topdeq: Der Umsatz kletterte um 7,7 Prozent auf 44,9 Millionen Euro, währungsbereinigt waren es sogar 9,8 Prozent. Weniger erfolgreich entwickelte sich K + K America. Der Umsatzrückgang von 2,3 Prozent auf 252,6 Millionen Dollar wird von der Geschäftsführung mit der nachlassenden Konjunktur in Nordamerika begründet. Aufgrund der insgesamt positiven Entwicklung in der Gruppe hebt das Management die Umsatzwachstumsprognose für das Gesamtjahr auf rund sechs Prozent an.

Kontakt: www.takkt.de

Verwandte Themen
Ausschnitt der Homepage von Bürokavalier Werner Edelmann
Egropa gewinnt weiteres Mitglied weiter
Lutz Wenger
Lutz Wenger neu im Aufsichtsrat weiter
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft bei Soennecken
Soennecken erschließt neue Sortimente weiter
Immer wieder sind Informationen über den Verkauf von Staples öffentlich geworden: Mit Sycamore Partners sollen die Gespräche nun kurz vor einem Abschluss stehen.
Staples in Verkaufsgesprächen mit Sycamore? weiter
Technik-Themen im Fokus: reger Zuspruch bei der Ormanns-Hausmesse in Düsseldorf
Fachhändler Ormanns setzt auf Hausmessen weiter
Neben der Digitalisierung (66 Prozent) gehören auch die Suche nach geeigneten Mitarbeitern (55 Prozent) sowie hohe Ausgaben für Mieten zu den Herausforderungen für den Handel. (Grafik: Bitkom)
Digitalisierung ist die größte Herausforderung für Händler weiter