BusinessPartner PBS

Neuer Geschäftsführer bei Kaiser+Kraft

  • 01.08.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Dirk Lessing wird zum 3. September neuer Geschäftsführer Marketing und zugleich stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung bei Kaiser+Kraft Europa.

Lessing verfügt über langjährige Erfahrung im Versandhandel, zuletzt als Geschäftsführer der SSI Schäfer Shop GmbH, und folgt auf Harald Lissowski, der sich nach mehr als zehnjähriger Tätigkeit als Marketingleiter zum 31. März in den Ruhestand verabschiedete. Die Kaiser+Kraft Europa GmbH ist die Serviceholding der Business Equipment Group (BEG) und erbringt für alle Vertriebsgesellschaften der Gruppe Dienstleistungen in den Bereichen Einkauf, Marketing, IT, E-Commerce sowie Lager und Logistik. Die BEG ist die größte und profitabelste Sparte des Takkt-Konzerns und eine der führenden Versandhandelsgruppen für Büro-, Betriebs- und Lagerausstattung in Europa. Mit rund 1000 Mitarbeitern und Vertriebsgesellschaften ist das Unternehmen in über 20 europäischen Ländern sowie in China und Japan vertreten.

Kontakt: www.kaiserkraft.de; www.takkt.de

Verwandte Themen
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (c.) Rednet
Rednet stattet hessische Schulen bis 2021 aus weiter