BusinessPartner PBS

Office Depot ohne Quartalszahlen

  • 01.11.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der zweitgrößte Büroproduktehändler in den USA hat mitgeteilt, dass er die Bekanntgabe der Ergebnisse für das dritte Quartal auf unbestimmte Zeit verschoben hat.

Demnach hat der Global Player sein jüngstes Zahlenwerk aufgrund einer unabhängigen Überprüfung seiner so genannten "Vendor Program Funds" durch den Rechnungsprüfungsausschuss nicht wie geplant am 30. Oktober veröffentlicht. Ein neuer Termin wurde nicht genannt.

Kontakt: www.officedepot.com

Verwandte Themen
Lutz Wenger
Lutz Wenger neu im Aufsichtsrat weiter
Immer wieder sind Informationen über den Verkauf von Staples öffentlich geworden: Mit Sycamore Partners sollen die Gespräche nun kurz vor einem Abschluss stehen.
Staples in Verkaufsgesprächen mit Sycamore? weiter
Technik-Themen im Fokus: reger Zuspruch bei der Ormanns-Hausmesse in Düsseldorf
Fachhändler Ormanns setzt auf Hausmessen weiter
Neben der Digitalisierung (66 Prozent) gehören auch die Suche nach geeigneten Mitarbeitern (55 Prozent) sowie hohe Ausgaben für Mieten zu den Herausforderungen für den Handel. (Grafik: Bitkom)
Digitalisierung ist die größte Herausforderung für Händler weiter
WinWin-Vorstandssprecher Frank Eismann (l.) und Boris Hose, Geschäftsführer bei business//acts
WinWin-Gruppe und business//acts vereinbaren Zusammenarbeit weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA-Gruppe wächst weiter weiter