BusinessPartner PBS

Startschuss der „Hamburg-Cloud“

  • 01.11.2011
  • Handel
  • Werner Stark

Hamburger Unternehmen haben heute den Betrieb der neuen Business Cloud für Hamburg gestartet Der Dienst bietet neben diversen Cloud-Services ebenso dedizierte Dienste für Geschäftskunden an.

Die beiden hanseatischen Unternehmen IT works! Consulting und NMMN New Media Markets & Networks haben ihre langfristig angelegte Kooperation für die Bereitstellung einer modernen Infrastruktur für Geschäftskunden im Bereich Cloud Computing in Hamburg bekannt gegeben. Vertriebspartner für alle Produkte ist das IT-Fachandelsunternehmen Friedrich Karl Schroeder (FKS) mit Sitz in Hamburg. Die beiden Unternehmen IT works und NMMN wollen mit der „Hamburg-Cloud“ Hamburger Firmen sichere und stets verfügbare Managed Cloud-Services in Hamburg anbieten, auf Wunsch auch dediziert, um damit deren Flexibilität und Wirtschaftlichkeit zu steigern.

Die „Hamburg-Cloud“ wird - anders als bei vielen global positionierten Anbietern - in drei professionellen Rechenzentren in Hamburg betrieben. Angeboten wird zudem die Möglichkeit der Abkapselung gegenüber dem Internet. Christian Schroeder, geschäftsführender Gesellschafter des Hamburger Traditionsunternehmens FKS sowie der IT works!, sieht die Zukunft der IT-Branche im Bereich Managed Cloud-Services und Hosting-Angeboten: „Die Kunden fragen immer häufiger an, ob einzelne Leistungen nicht auch in einem externen Rechenzentrum mit Sitz in Hamburg erbracht werden können. Der wachsende Bedarf veranlasste uns, mit der IT works! ein eigenes und neues Geschäftsfeld ins Leben zu rufen. Wir sind ab sofort in der Lage, die Nachfrage im Cloud Computing neben dem Systemhausgeschäft wie gewohnt professionell abdecken zu können.“

Kontakt: www.fks.de, www.nmmn.com , www.itworks-hh.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter