BusinessPartner PBS

Vedes baut Großhandelsgeschäft aus

  • 02.01.2014
  • Handel
  • Werner Stark

Die Händler-Verbundgruppe in Nürnbergmit aktuell rund 1050 Mitgliedern hat mit Wirkung vom 1. Januar 2014 das operative Großhandelsgeschäft der Hoffmann Company übernommen.

Dazu gehören insbesondere Hoffmann Spielwaren in Lotte bei Osnabrück und The Toy Company in Hongkong, Damit will die Vedes ihr bestehendes Leistungsspektrum weiter stärken und wird mit diesem Schritt zu einem der führenden Großhandelsplayer im europäischen Spielwarenmarkt. Die bisherigen Inhaberinnen des traditionsreichen Familienunternehmens Hoffmann, Birgit Gensch und Margit Hoffmann, haben sich aufgrund ihrer persönlichen Lebensplanung aus dem Geschäft zurückgezogen. Durch die Zusammenführung soll eine ganzheitliche Branchenlösung geschaffen, um den gesamten Spielwarenhandel aus einer Hand bedienen zu können. Beide Standorte in Nürnberg und Lotte sollen erhalten bleiben. Der Vedes-Vorstandsvorsitzende Thomas Märtz betonte dazu, dass „wir pünktlich zum Start in das VEDES-Geburtstagsjahr einen weiteren Meilenstein in unserer 110-jährigen Geschichte setzen. Mit diesem Schritt wird eine leistungsfähige Großhandelsstruktur für die gesamte Spielwarenbranche geschaffen“. Vedes hatte zuvor Mitte Dezember eine einjährige Anleihe im Volumen von 12 Millionen Euro emittiert.

Kontakt: www.vedes.de

Verwandte Themen
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter
Soennecken veranstaltet „Musterevent“ im März
Soennecken lädt Mitglieder zu „Musterevent“ weiter