BusinessPartner PBS

Büroring plant auf Vorjahresniveau

  • 02.02.2010
  • Handel
  • Werner Stark

Für das Jahr 2010 erwartet die Haaner Händlerkooperation eine weiterhin konstante Entwicklung, wie Vorstand Carsten Marckmann auf der Paperworld erläuterte.

Der Markt böte auch in diesem Jahr nicht die Möglichkeit für Umsatzzuwächse. Dennoch sehe man gut Chancen, die Marktposition zu behaupten. Generell sind die Büroring-Verantwortlichen der Auffassung, dass 2010 noch anspruchsvoller werden wird als das Jahr 2009. Im Januar lagen die Delkredereumsätze auf Vorjahresniveau, die Zentrallagerumsätze knapp darunter.

Mit der Entwicklung des Gesamtumsatzes mit einem Minus von 3,9 Prozent auf 178,6 Millionen Euro im vergangenen Jahr zeigte sich Marckmann "angesichts der gesamtwirtschaftlichen Situation äußerst zufrieden". Während im Delkrederegeschäft ein Rückgang von 6,3 Prozent auf 147,7 Millionen Euro zu verzeichnen war, konnte der Zentrallagerumsatz um beachtliche 9,7 Prozent auf 29,2 Millionen Euro gesteigert werden. 2009 traten elf neue Mitglieder in die Genossenschaft ein, acht Mitgliedschaften wurden durch Nachfolgeregelungen auf neue Firmen übertragen.

Kontakt: www.bueroring.de

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter