BusinessPartner PBS

Prisma bleibt auf Wachstumskurs

  • 02.02.2010
  • Handel
  • Werner Stark

Die viel beschriebene Krise im Jahr 2009 hat die Mitglieder der Händlerkooperation mit Schwerpunkt PBS-Ladengeschäfte nicht erreicht, so die Bilanz von Vorstandschef Michael Purper.

Dabei sind die Umsätze in der Zentralregulierung um 6,7 Prozent auf 107,4 Millionen Euro gestiegen. Größter Einzellieferant war der Barsortimenter Libri mit 9,3 Millionen Euro. Die sieben Prisma-Service-Center (PBS-Großhandel) realisierten 28,5 Millionen Euro bzw. 26,5 Prozent des gesamten Zentralregulierungs-Umsatzes. Der Großhandel konnte um 0,9 Prozent zulegen, die übrigen Vertragslieferanten um 8,9 Prozent. Der Außenumsatz der 803 Prisma-Mitglieder (Stand Ende 2009) liegt bei rund 350 Millionen Euro.

Zufrieden zeigte sich Vorstandssprecher Michael Purper bei einem Pressegespräch auf der Paperworld in Frankfurt insbesondere auch mit der Mitgliederentwicklung. So standen den 57 Kündigungen bzw. Geschäftsaufgaben in 2009 73 Neuzugänge gegenüber. Erfreulich sei laut Purper, dass dabei überwiegend größere Händler gewonnen werden konnten. Für 2010 erwartet der Vorstandschef ein Umsatzplus von rund fünf Prozent.

Kontakt: www.prisma.ag

Verwandte Themen
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter