BusinessPartner PBS

Büro Schoch weiter auf Kurs

  • 02.02.2011
  • Handel
  • Werner Stark

Mit einem Wachstum von über elf Prozent gegenüber dem Jahr 2009 konnte die Büro Schoch direct AG mit Sitz in Ober-Ohringen in der Schweiz den Umsatz auf mehr als 20 Millionen Franken steigern.

Neben der Publikation des zweijährlich erscheinenden Gesamtkataloges konnte und zudem ein neues ökologisches Verpackungskonzept implementiert werden. Alle Bereiche des im Büro- und Schulmaterialhandel tätigen Unternehmen trugen zu dem Wachstum bei. Neben dem besseren wirtschaftlichen Umfeld waren vor allem Neukundengewinne wie Ruag oder Cofely für die positive Entwicklung verantwortlich. Auch der Anfang 2010 durch die Übernahme der Alpha Bürosystem AG neu gegründete Bereich Bürotechnik hat sich laut Firmeninfo erfreulich entwickelt und konnte bereits einige namhafte Projekte realisieren. Der Mitarbeiterbestand konnte in Ober-Ohringen bei Winterthur und im Logistikzentrum in Aarburg bei rund 50 Vollzeitstellen gehalten werden. Für das laufende Jahr rechnet Geschäftsführer Thomas Schoch mit weiterer Stärkung der Position. „Durch die fortschreitende Marktkonsolidierung wie die Übernahme von Iba durch Office World sowie die Akquisition des Firmenkundengeschäftes von Waser durch Lyreco kann Büro Schoch unabhängiger Schweizer Anbieter im Markt auftreten und die entsprechenden Stärken voll nutzen, so Schoch.

Durch die Einführung einer neuen Logistiklösung wurden zudem die Bestellungen mit einer ökologischen Mehrwegtasche ausgeliefert und somit der Anteil an Verpackungsmaterial deutlich reduziert. Dieser stabile Logbag (logistic bag) wurde von Büro Schoch entwickelt, im September eingeführt und erfreut sich bereits einer großen Akzeptanz bei den Kunden, wie Thomas Schoch betont.. Ebenfalls neu wurde der fast 600 Seiten umfassende Katalog mit in einer Auflage von 16 000 Exemplaren an die Kunden verteilt.

Kontakt: www.buero-schoch.ch

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter