BusinessPartner PBS
Die Mitglieder von Büroprofi nach ihrem Gremientreffen
Die Mitglieder von Büroprofi nach ihrem Gremientreffen

Büroprofi-Mitglieder diskutieren Strategie und Sortiment

Bei einem Kick-off-Meeting haben in der vergangenen Woche Mitglieder der Gruppe Büroprofi die nächsten Schritte für Katalog/Sortiment und Strategie abgestimmt.

Die Agenda umfasste allgemeine Informationen zur Katalogproduktion, den Erfahrungsaustausch und die Festlegung von Maßnahmen, teilte die Gruppe mit. Das nächste Treffen soll bereits am 9. April stattfinden. Der Teilnehmerkreis des so genannten Gremientreffens setzt sich zusammen aus acht Vertretern aus dem Partnerkreis und der Systemzentrale, vertreten durch Holger Höltge als Geschäftsführer des Systemgebers Alka und Anke Märtens-Weßel als zuständige Ansprechpartnerin für Büroprofi Deutschland. Holger Höltge erklärte: "Die Gremienarbeit ist seit dem ersten Tag von Büroprofi Deutschland ein wichtiger und unverzichtbarer Konzeptbestandteil. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern, erhalten wir direkte Impulse aus dem Markt, können schnell auf Anforderungen reagieren, Konzeptideen entwickeln und Projekte umsetzen. Die neue Konzeption ermöglicht uns noch intensiver mit unseren Partner neue USP zu erarbeiten und bestehende Stärken herauszustellen."

Kontakt: www.bueroprofi-deutschland.de 

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter