BusinessPartner PBS
Soennecken investiert knapp elf Millionen Euro am Lagerkomplex in Overath.
Soennecken investiert knapp elf Millionen Euro am Lagerkomplex in Overath.

Lagerausbau: Soennecken investiert weiter in die Logistik

Auf der diesjährigen Generalversammlung der Overather Händlerkooperation Soennecken eG am 30. Mai in Wuppertal stand unter anderem der geplante Ausbau der Logistik im Blickpunkt.

Soennecken setzt unter dem Oberbegriff „Alles rund ums Büro“ auf eine deutliche Erweiterung des Sortiments. Nach der Inbetriebnahme des sogenannten „Autostores“ im vergangenen Jahr soll das Warenangebot von derzeit rund 18.000 Artikel bis 2020 auf 25.000 Produkte ausgebaut werden. Wie die beiden Vorstände Dr. Benedikt Erdmann und Dr. Rainer Barth auf der Generalversammlung erläuterten, seien hierfür „erhebliche Investitionen in die logistische Infrastruktur“ geplant. So soll unter anderem am bisherigen Lagerkomplex in Overath eine neue Multifunktionshalle mit einer Fläche von 3200 Quadratmetern entstehen. Die gesamte Investitionssumme liegt bei 10,9 Millionen Euro. Der Baubeginn ist für September 2017 terminiert, die Fertigstellung ist für Mitte 2018 geplant. Laut Barth seien die Aktivitäten von erheblicher Bedeutung für die Mitglieder und ein „großer Eingriff bei laufendem Betrieb“.

Mehr als zufrieden zeigten sich die beiden Vorstände mit der Umsatzentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr. Der Warenumsatz im Lagergeschäft stieg dabei um mehr als zehn Prozent von 111,6 auf 123,1 Millionen Euro. Darüber hinaus legte der Umsatz der im April 2015 übernommenen Ortloff GmbH um eine Million Euro auf 4,7 Millionen Euro zu. Erfreulich sei zudem die Entwicklung des Abrechnungsvolumens im Vertragslieferantengeschäft. Trotz der Trennung vom zweitgrößten Mitglied Kaut-Bullinger konnte der Abrechnungsumsatz von 451 Millionen Euro im Jahr 2015 auf 453 Millionen Euro gesteigert werden. Insbesondere die Bereiche Büroeinrichtung (plus 18 Prozent) und Bürotechnik (plus 8,9 Prozent) hätten zum Wachstum entscheidend beigetragen. Rückläufig waren dagegen die Umsätz im Bürobedarf (minus 4,8 Prozent) und der Papeterie (minus 2,2 Prozent).

Kontakt: www.soennecken.de  

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter