BusinessPartner PBS

Übernimmt PBS-Discounter „Ihr Platz“-Drogerien?

  • 02.07.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Einer der dominierenden österreichischen PBS-Händler verhandelt über die Übernahme der durch die Schlecker-Insolvenz zum Verkauf stehenden Drogeriekette „Ihr Platz“.

Nach Medienberichten interessiert sich die MTH Retail Group des Wiener Industriellen und früheren ÖVP-Politikers Josef Taus für die Drogeriekette. Die Gespräche stehen erst am Anfang: Die Verhandlungen sollen in dieser Woche vertieft werden. Zuletzt war der Verkauf der 490 Filialen von „Ihr Platz“ an die Münchner Dubag-Gruppe am Einspruch des größten Gläubigers, des Kreditversicherers Euler Hermes gescheitert, weil das Geschäftskonzept des Investoren nicht überzeugte. Der MTH Retail Group wird die Fortführung der Kette eher zugetraut, das erfahrene Einzelhandelsunternehmen betreibt in Österreich die Schreibwarenhändler Libro (über 240 Standorte), Pagro (124 Filialen) sowie den B2B-Bürohändler „Eplus“ und ist in Deutschland mit den Discountern Pfennigpfeiffer (mehr als 120 Filialen) und MäcGeiz (rund 180 Filialen) im Handel mit Schul- und Büroartikeln aktiv. Die MTH Retail Group gehört zur Management Trust Holding, MTH AG, einer international tätigen Gruppe mittelständischer Firmen mit Sitz in Wien mit insgesamt rund 5000 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von rund 635 Millionen Euro im Jahr 2010/11.

Kontakt: www.mth-gruppe.at/MTH_Retail_Group, www.ihrplatz.de

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter