BusinessPartner PBS

100 Woolworth-Filialen verkauft

  • 02.09.2009
  • Handel
  • Jörg Müllers

Zwei Einzelhandelsketten wollen rund 100 Filialen der insolventen Warenhauskette Woolworth übernehmen. Über die Details wurde wegen des laufenden Bieterverfahrens Stillschweigen vereinbart.

In den kommenden Wochen sollen Verträge mit weiteren Handelsketten über die restlichen Filialen folgen. Voraussichtlich im Herbst soll die Mehrzahl der rund 140 Läden, die aufgrund ihrer Größe nicht in das Fortführungskonzept von Woolworth passen, an Filialkettenbetreiber übergeben werden. Hierzu zählen unter anderem Filialen, die mit 750 qm Verkaufsfläche zu klein oder auch mit weit über 2.000 qm zu groß sind. Seit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens Anfang Juli zeichnet sich bei dem Discounter Woolworth, bei dem PBS-Produkte eine wichtige Rolle spielen, eine zunehmende Stabilisierung des operativen Geschäfts ab. Die vom Insolvenzverwalter eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen, Senkung der Personalkosten, Bereinigung des Sortiments und neue Verträge, zeigten Wirkung. Insgesamt sollen mehr als die Hälfte der 310 Woolworth-Filialen fortgeführt und bis Ende Oktober modernisiert und auf ein neues Familien-Discount-Konzept umgebaut werden.

Kontakt: www.woolworth.de

Verwandte Themen
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter