BusinessPartner PBS

Karstadt und Kaufhof vor Fusion?

  • 02.11.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Im deutschen Einzelhandel bahnt sich nach Informationen des "Handelsblatts" ein Zusammenschluss der beiden Warenhaus-Betreiber an.

Der Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, und der neue Metro-Vorstandschef Eckhard Cordes verhandelten über eine Fusion der beiden Warenhaustöchter Kaufhof und Karstadt unter dem Dach des Essener Handelskonzerns, berichtet das "Handelsblatt" in seiner heutigen Ausgabe. Durch den Zusammenschluss könnten "Effizienzgewinne" von 350 bis 400 Millionen Euro jährlich entstehen. Für die beiden Wettbewerber böte sich dadurch eine bessere Chance im hartumkämpften deutschen Einzelhandelsmarkt. Mit der Fusion der beiden Konzernsparten könnte Europas zweitgrößter Warenhaus-Konzern nach dem spanischen Unternehmen Corte Inglès entstehen. Karstadt betreibt derzeit 89 Waren- und 28 Sporthäuser in Deutschland, Karstadt 113 Warenhäuser und 13 "Sportarena"-Fachmärkte.

Kontakt: www.karstadt.de, www.kaufhof.de

Verwandte Themen
Takkt-Zentrale in Stuttgart
Takkt wächst und treibt digitale Agenda voran weiter
"Arbeit der Zukunft" war das zentrale Thema des Kundentags bei office360.
Fachhändler office360 zeigt Trends auf weiter
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft und Prokurist bei Soennecken
Soennecken und Conrad vereinbaren Zusammenarbeit weiter
Im Mai startet die Händler-Kooperation AV-Solution Partner zu ihrer diesjährigen Roadshow unter dem Motto „Kommunikation 4.0 im Unternehmen“.
Die AV-Solution Partner laden ein weiter
Ubiquitech-Website
Soennecken und Ubiquitech gehen Partnerschaft ein weiter
Im neuen Conrad-B2B-Shop können die Kunden eigene Produktlisten direkt für die Bestellung hochladen oder per Voice Search passende Produkte suchen.
Conrad Business Supplies relauncht Marktplatz weiter