BusinessPartner PBS

Karstadt und Kaufhof vor Fusion?

  • 02.11.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Im deutschen Einzelhandel bahnt sich nach Informationen des "Handelsblatts" ein Zusammenschluss der beiden Warenhaus-Betreiber an.

Der Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, und der neue Metro-Vorstandschef Eckhard Cordes verhandelten über eine Fusion der beiden Warenhaustöchter Kaufhof und Karstadt unter dem Dach des Essener Handelskonzerns, berichtet das "Handelsblatt" in seiner heutigen Ausgabe. Durch den Zusammenschluss könnten "Effizienzgewinne" von 350 bis 400 Millionen Euro jährlich entstehen. Für die beiden Wettbewerber böte sich dadurch eine bessere Chance im hartumkämpften deutschen Einzelhandelsmarkt. Mit der Fusion der beiden Konzernsparten könnte Europas zweitgrößter Warenhaus-Konzern nach dem spanischen Unternehmen Corte Inglès entstehen. Karstadt betreibt derzeit 89 Waren- und 28 Sporthäuser in Deutschland, Karstadt 113 Warenhäuser und 13 "Sportarena"-Fachmärkte.

Kontakt: www.karstadt.de, www.kaufhof.de

Verwandte Themen
Digro-Fachmarkt in Altmittweida: Investorensuche läuft mit Hochdruck
Weitere Infos zur Digro-Insolvenz weiter
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
Fachhändler Digro stellt erneut Insolvenzantrag weiter
Hochkarätige Vorträge und intensiver Austausch mit den Lieferanten standen bei den Office Innovation Days im vergangenen Jahr im Fokus.
Büroring lädt Mitglieder nach Göttingen weiter
Die speziellen Lastenräder, mit denen die Kuriere in der Nürnberger Innenstadt unterwegs sind, können bis zu 200 Kilogramm laden. (Bild: DPD)
memo geht eigene Wege bei der Auslieferung weiter
Cyberport-Store
IT-Händler Cyberport kauft HQ Patronen weiter
Marktanteile der Discounter in der Altersgruppe der bis 39-Jährigen in Prozent (Quelle: Gfk, ConsumerScan)
Discounter gewinnen in der Gunst jüngerer Kunden weiter