BusinessPartner PBS
Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei Bechtle
Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei Bechtle

Akquisition: Bechtle kauft regionales IT-Systemhaus Tritec

Die Bechtle AG hat die Tritec GmbH mit Sitz im schwäbischen Künzelsau übernommen. Das 1992 gegründete IT-Systemhaus ist in der Region verwurzelt und als Spezialist für IT-Infrastruktur und IT-Services insbesondere für mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen etabliert.

Das Angebotsspektrum deckt einen wesentlichen Teil des Portfolios der Bechtle IT-Systemhäuser ab: Hersteller-übergreifend bietet der Dienstleister kundenindividuelle Lösungen rund um IT-Infrastrukturen, Server- und PC-Systeme, Netzwerk-technologie, Server- und Storagelösungen sowie Datenschutz und Datensicherheit.

Tritec beschäftigt 23 Mitarbeiter und verfügt über gute Kundenbindungen in der Wirtschaftsregion Hohenlohe. Das Künzelsauer IT-Unternehmen wird eng mit dem Bechtle IT-Systemhaus in Neckarsulm zusammenarbeiten. Über Konditionen und Kaufsumme wurde wie üblich Stillschweigen vereinbart.

„Mit Tritec kommt ein eingespieltes, in der Region anerkanntes Team aus sehr gut ausgebildeten IT-Spezialisten zu uns. Nicht nur das Angebotsspektrum passt zu Bechtle, auch unsere Werte sind vergleichbar. Ich bin überzeugt, dass die Kombination aus Bechtle und Tritec einen großen Nutzen für unsere gemeinsamen Kunden darstellen wird“, sagt Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei Bechtle.

Die Führungskontinuität bleibt mit dem Gründer und bisherigen Geschäftsführer von Tritec, Jochen Frank, auch weiter gewahrt. Franz Steffl, seit 20 Jahren kaufmännischer Geschäftsführer von Tritec, verlässt aus gesundheitlichen Gründen das Unternehmen Ende Oktober. „Die Entscheidung zum Zusammenschluss mit Bechtle ist für uns nicht nur eine Chance für weiteres Wachstum am Standort Künzelsau, sondern regelt zugleich die Nachfolge von meinem geschätzten Kollegen Franz Steffl. Der Nutzen für Kunden wie Mitarbeiter liegt vor allem in zusätzlicher Stabilität und Sicherheit sowie in dem Ausbau unseres Angebots-spektrums“, sagt Jochen Frank.

Kontakt: www.bechtle.com, www.tritec-kuen.de 

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter