BusinessPartner PBS

Soennecken-MPS-Händler beschließen Fahrplan

  • 03.02.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Die Soennecken-MPS-Professionals beschließen einen genauen Fahrplan zur Umsetzung des neuen Geschäftsmodells.

Bei der ersten Zusammenkunft nach Gründung ihrer Gruppe haben sich die „Soennecken-MPS-Professionals“ auf verbindliche Ziele und Maßnahmen zur operativen Umsetzung des neuen Geschäftsmodells MPS geeinigt. „Wir haben jetzt endlich einen klaren Fahrplan und wissen, welche Herausforderungen auf dem Weg zum MPS-Anbieter zu meistern sind“, zeigte sich Thomas Leib, Geschäftsführer der Neumaier Büroorganisation GmbH in Landshut, mit den Ergebnissen des Strategie-Workshops zufrieden. Klar ist allerdings auch, dass die Herausforderungen enorm sind. „Die Ausrichtung eines Handelsunternehmens auf MPS bindet erhebliche Ressourcen und erfordert hohe Investitionen“, erklärt Winfried Schneider, Geschäftsfeldleiter Drucken und Kopieren bei der Soennecken. „Wir haben es hier nicht mit der Einführung eines Produkts zu tun, sondern eines neuen und außerordentlich komplexen Geschäftsmodells.“ So verlange MPS von den Mitarbeitern der Handelsunternehmen ganz andere Kenntnisse und Fähigkeiten, als das im Geschäftsfeld Drucken und Kopieren bislang der Fall gewesen sei; ein Thema, das im Fokus der Arbeitstagung Forum Bürowirtschaft bei der CeBIT 2012 stehen wird. Dort wird Winfried Schneider Ergebnisse des Strategie-Workshops vorstellen und über die bisherigen Erfahrungen mit dem Thema MPS sprechen. Mit seiner Rede eröffnet er die Arbeitstagung Forum Bürowirtschaft am 8. März.

Kontakt: www.soennecken.de

Verwandte Themen
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter