BusinessPartner PBS

Staples fährt „Mega-Bürostuhlwoche“

  • 03.02.2014
  • Handel
  • Werner Stark

Die Retailsparte von Staples stellt vom 1. bis 7. Februar in ihren bundesweit knapp 60 Fachmärkten den Abverkauf von Büro- und Besucherstühlen in den Mittelpunkt.

Das umfangreiche Angebot reicht vom einfachen Bürodrehstuhl für 49,99 Euro bis zum Chefsessel für 229,99 Euro. Besonders herausgestellt in der Werbebotschaft werden „die kompetenten Ansprechpartner“, die Drei-Jahresgarantie sowie (bei Bedarf) die „Versicherung gegen Zufallsschäden“.

Darüber hinaus forciert der Fachmarktbetreiber im aktuellen Werbeflyer „Bürostart zu Tiefstpreisen“ ein umfangreiches Bürobedarfssortiment der Eigenmarke Staples. Das Angebot reicht von klassischen Ordnungsmitteln über verschiedenste Papierprodukte, „Alles für den Schreibtisch“ bis zum Thema Ablage. Besonders herausgestellt wird die so genannte „Best-Preis-Garantie“.

Kontakt: www.staples.de

Verwandte Themen
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (c.) Rednet
Rednet stattet hessische Schulen bis 2021 aus weiter