BusinessPartner PBS

Soennecken-Mitglieder „machen Weg frei“

  • 03.05.2010
  • Handel
  • Werner Stark

Mit einer klaren Mehrheit von 87,9 Prozent haben sich die Mitglieder der Händlerkooperation am Freitag auf der Generalversammlung für eine Satzungsänderung und damit für die Aufnahme des Direktgeschäfts ausgesprochen.

Das Abstimmungsergebnis lag damit deutlich über der für die Satzungsänderung notwendigen Dreiviertelmehrheit. Von den in Dresden persönlich oder durch Übertragung vertretenen Unternehmen stimmten 31 gegen und 225 für die Satzungsänderung. Ein klares Ergebnis für die Neuausrichtung der Kooperation, das nach den Diskussionen der vergangenen Wochen so nicht zwangsläufig zu erwarten war.

Vorstand und Aufsichtsrat hatten in der der Generalversammlung zeitlich vorgelagerten „internen Aussprache“ noch einmal intensiv die Gründe für die Änderung der Geschäftsstrategie erläutert und damit für den Aufbau eines Großkundenvertriebs argumentiert. Laut Vorstandssprecher Benedikt Erdmann könne „den Globals nur zentral Paroli geboten werden“. Die Interessen der Mitglieder seien „vollumfänglich geschützt“.

Kontakt: www.soennecken.de

Verwandte Themen
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter