BusinessPartner PBS

Staples: CE-Offerte noch einmal erhöht

  • 03.06.2008
  • Handel
  • Jörg Müllers

Staples, einer der weltweit größten Büroartikelhändler, hat sein feindliches Übernahmeangebot für den niederländischen Mitbewerber Corporate Express (CE) nochmals erhöht.

Corporate Express hatte in der Vergangenheit das Übernahmeangebot von Staples mehrfach als zu niedrig zurückgewiesen. Inzwischen bietet der US-Konzern Staples den CE-Aktionären 9,15 Euro statt zuletzt 8,00 Euro pro Aktie. Ursprünglich lag das Angebot bei 7,25 Euro. Die jüngste Offerte hat somit einen Wert von knapp 1,7 Milliarden Euro. Allerdings ist das Angebot an die Bedingung geknüpft, dass die Aktionäre von Corporate Express die am 21. Mai vereinbarte Übernahme des französischen Konkurrenten Lyreco zurückweisen. Der Pressemitteilung von Staples zufolge haben mehrere Aktionäre, die insgesamt 23,3 Prozent der CE-Anteile halten, bereits ihre Zusage für das erhöhte Angebot gegeben.

Kontakt: www.staples.com, www.corporateexpress.com

Verwandte Themen
Ausschnitt der Homepage von Bürokavalier Werner Edelmann
Egropa gewinnt weiteres Mitglied weiter
Lutz Wenger
Lutz Wenger neu im Aufsichtsrat weiter
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft bei Soennecken
Soennecken erschließt neue Sortimente weiter
Immer wieder sind Informationen über den Verkauf von Staples öffentlich geworden: Mit Sycamore Partners sollen die Gespräche nun kurz vor einem Abschluss stehen.
Staples in Verkaufsgesprächen mit Sycamore? weiter
Technik-Themen im Fokus: reger Zuspruch bei der Ormanns-Hausmesse in Düsseldorf
Fachhändler Ormanns setzt auf Hausmessen weiter
Neben der Digitalisierung (66 Prozent) gehören auch die Suche nach geeigneten Mitarbeitern (55 Prozent) sowie hohe Ausgaben für Mieten zu den Herausforderungen für den Handel. (Grafik: Bitkom)
Digitalisierung ist die größte Herausforderung für Händler weiter