BusinessPartner PBS

Fachhändler FKS übernimmt IT works!

  • 03.07.2009
  • Handel
  • Michael Smith

Mit sofortiger Wirkung hat sich das expandierende Hamburger IT-Unternehmen FKS Friedrich Karl Schroeder mit den Gesellschaftern des Hamburger IT-Spezialisten IT works! auf eine gemeinsame Zukunft verständigt.

Ab sofort werden alle Kunden von FKS aus betreut: Marke und Mitarbeiter von IT works! werden zu integrierten Bestandteilen von FKS. Strategisch macht diese Übernahme für FKS Sinn. Das Wachstum im IT Markt erhält in den nächsten Jahren wesentliche Impulse von der „Virtualisierung“, einem Fachgebiet, das bei FKS mit Erfolg gepflegt wird und in dem IT works! ebenfalls seine Kernkompetenz besitzt. Auf dem wesentlich breiteren FKS Fundament streben die Unternehmen eigenen Angaben zufolge die Technologie-Führerschaft in Norddeutschland an. In diesem Rahmen steht nach Angaben des Unternehmens auch die Gründung des Virtualisierungs-Kompetenz-Center auch für die Computer Compass Gruppe an. Das Systemhaus FKS gehört zu den Gründungsmitgliedern der Gruppe.

Christian Schroeder, geschäftsführender Gesellschafter des Traditionsunternehmens FKS, der in der dritten Generation die Geschäfte der Firmengruppe führt, freut sich über den Deal. „Mit diesem Schritt runden wir die zum Jahresbeginn begonnene Expansion ab und erreichen unsere Ziele schneller als geplant. Es erweist sich als richtig, in der Krise zu investieren. Wir haben eine gesunde Eigenkapitalbasis, wir brauchen keine Bank, der Markt honoriert unsere Exzellenz- und Qualitätsstrategie.“

Kontakt: www.fks.de

Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter