BusinessPartner PBS

Büroring zertifiziert erste MPS-Fachberater

  • 03.09.2013
  • Handel
  • Michael Smith

Nach einer einjährigen Ausbildung in der newacademy hat die Haaner Genossenschaft Büroring ihre ersten Managed Print Services (MPS)-Spezialisten zertifiziert.

Die herstellerneutrale und zertifizierte Ausbildung zum MPS-Fachberater, die der Büroring mit seinem Schulungsprogramm newacademy seit 2012 Mitgliedern der Büroprint-Gruppe anbietet, sei in dieser Form ein Novum in der Branche, betont Büroprint-Projektleiter Holger Rosa: „Wir haben großen Wert darauf gelegt, dass nichts in einem Wochenend-Crash-Kurs aus dem Boden gestampft wird, sondern der Proband über einen Zeitraum von bis zu einem Jahr intensiv geschult wird und so fundierte Fachkenntnisse erlangt.“

Dazu hat die Büroprintgruppe ein modulares Ausbildungssystem erarbeitet, das eine individuelle Förderung der Vertriebsmitarbeiter ermöglicht. Je nach Kenntnisstand erstreckst sich Schulung über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten. Dabei wird jeder Teilnehmer im ersten Schritt auf Grundwissen und Fähigkeit geprüft und ein Profil erstellt. Im zweiten Schritt wird der weitere Ausbildungsweg mit dem Teilnehmer und dem Arbeitgeber erstellt.

Schritt für Schritt zum MPS-Berater

Ein eigener Coach begleitet den Mitarbeiter in jeder Situation und erarbeitet mit ihm Schritt für Schritt alle relevanten MPS-Themen; von Kunden-Akquisition und Ersttermin über Analyse mit und ohne Software und Auswertung der Daten bis hin zu Präsentation von Lösungskonzept und persönlichem Verkaufsgespräch. Einer der wichtigsten Punkte im Ausbildungssystem der Gruppe sei der Erfahrungsaustausch mit „Gleichgesinnten“, erklärt Rosa. „So lernen die Teilnehmer aus dem Erfahrungsschatz der Kollegen oder aber präsentieren ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte.“

Ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte können jetzt David Vass, Michael Helbig und Jan Walter vom Büroprint Mitglied Kriesten in Radebeul vorweisen. Sie sind die ersten drei Büroprint MPS-Fachberater, die ihre Zertifikate erhalten und damit ihre einjährige Ausbildung bei der Büroring-newacademy erfolgreich absolviert haben.

Für Fachhandelsunternehmen kann sich das Engagement in puncto Weiterbildung nach Angaben des Bürorings unter Umständen sogar doppelt lohnen. Fachhändler, die sich entschließen, Mitarbeiter zum herstellerneutralen und zertifizierten MPS-Fachberater ausbilden zu lassen, winkt möglicherweise eine Bezuschussung durch das jeweilige Bundesland. Das Land Sachsen jedenfalls habe einen 100-Prozent-Zuschuss bewilligt, teilt die Haaner Genossenschaft mit.

Kontakt: www.bueroring.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter