BusinessPartner PBS

Händlergruppe GdB wächst weiter

  • 03.12.2009
  • Handel
  • Werner Stark

Die Gruppe der Bürodienstleister (GdB), allesamt Mitglieder der Händlerkooperation Soennecken, traf sich im November bei ihrem Mitglied Hees in Siegen zur Jahrestagung.

Als alte und neue Geschäftsführer wurden Michael Meuel (Hugo Hamann, Kiel) und Klausdieter Schecker (Walter, Darmstadt) bestätigt. Die Firma Köbele aus Nagold nahm als neues Mitglied erstmals an der Tagung teil. Die Gruppe erhält zudem zum 1. Januar 2010 weitere Verstärkung mit dem Fachhandelsunternehmen Kreller aus Augustusburg bei Chemnitz. Darüber hinaus gibt es Gespräche mit weiteren interessierten Streckenhändlern.

Mit dem zu erwartenden Jahresergebnis zeigt sich die GdB unter Berücksichtigung der allgemeinen wirtschaftlichen Situation recht zufrieden. Für 2010 erwartet die Gruppe durch neue Mitglieder sowie eine leichte Konjunkturverbesserung ein entsprechendes Wachstum. Mit dazu beitragen soll auch der neue Gesamtkatalog, der von der Seitenzahl deutlich erweitert wird. Die Gruppe will zudem kurzfristig einen eigenen Internetauftritt realisieren und damit allen Interessenten entsprechende Informationen zur Verfügung stellen. Die Gdb hat sich in der Branche etabliert und sie gehört hinsichtlich Größe und Bedeutung zu den bundesweit führenden Marketinggruppen.

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter