BusinessPartner PBS

Thalia bleibt auf Übernahmekurs

  • 04.01.2008
  • Handel
  • Werner Stark

Die Douglas-Tochter expandiert weiter und lässt derzeit vom Bundeskartellamt die Übernahme der Buch Kaiser-Gruppe in Karlsruhe prüfen.

Beide Unternehmen haben sich laut einer Meldung in buchmarkt.de darauf verständigt, eine Anfrage an das Bundeskartellamt bezüglich eines Zusammenschlusses zu stellen. Bei einem positiven Bescheid will Thalia rückwirkend zum 1. Januar die Buch Kaiser GmbH mit dem Haupthaus in Karlsruhe und drei Filialen in Landau und Rastatt übernehmen und damit das Engagement im Südwesten Deutschlands ausbauen. Thalia war in den vergangenen Jahren bereits mit Übernahmen größerer Buch- und PBS-Händler wie Gondrom, Grüttefien und anderen tätig. Die im Nordwesten schwerpunktmäßig aktive Grüttefien-Tochter hatte zuletzt eigene Übernahmen wie Bücher & Büro Peters in Wittmund und Weege in Lemgo getätigt.

Kontakt: www.thalia.de

Verwandte Themen
Takkt-Zentrale in Stuttgart
Takkt wächst und treibt digitale Agenda voran weiter
"Arbeit der Zukunft" war das zentrale Thema des Kundentags bei office360.
Fachhändler office360 zeigt Trends auf weiter
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft und Prokurist bei Soennecken
Soennecken und Conrad vereinbaren Zusammenarbeit weiter
Im Mai startet die Händler-Kooperation AV-Solution Partner zu ihrer diesjährigen Roadshow unter dem Motto „Kommunikation 4.0 im Unternehmen“.
Die AV-Solution Partner laden ein weiter
Ubiquitech-Website
Soennecken und Ubiquitech gehen Partnerschaft ein weiter
Im neuen Conrad-B2B-Shop können die Kunden eigene Produktlisten direkt für die Bestellung hochladen oder per Voice Search passende Produkte suchen.
Conrad Business Supplies relauncht Marktplatz weiter