BusinessPartner PBS

Schulranzen.com expandiert in NRW

  • 04.01.2013
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Der als reiner Onlinehändler gestartete Schulranzen.com hat am Erlebnispark Gevelsberg bei Hagen in Nordrhein-Westfalen den zehnten stationären Shop eröffnet.

Neues Fachcenter von schulranzen.com bei Hagen: will mit seinen zehn Mitarbeitern kompetente Beratung bieten
Neues Fachcenter von schulranzen.com bei Hagen: will mit seinen zehn Mitarbeitern kompetente Beratung bieten

Der neue Franchise-Partner heißt Bernhard Büschleb. Auf 260 Quadratmetern bietet er neben Schultaschen aller Art auch einen DPD-Shop. Das Einzugsgebiet sieht das Unternehmen in einem großen Bereich des Ruhgebiets - von Hagen über Wuppertal, Dortmund bis Bochum. Büschleb sagt: „Mit kompetenter Beratung und laufender Fortbildung in allen Fragen rund um die Führung eines Fachcenters sowie durch laufende Marketingmaßnahmen unterstützt Schulranzen.com uns als Partner ab der ersten Minute, etwa auch durch regionale, nationale und internationale Werbung.“

Kontakt: www.schulranzen.com/partner

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter