BusinessPartner PBS

Carsten Marckmann verlässt Büroring

  • 04.03.2010
  • Handel
  • Werner Stark

Büroring-Vorstand Carsten Marckmann sucht eine neue Herausforderung und hat dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er die Büroring eG und die Tochterunternehmen zum nächstmöglichen Termin verlassen wird.

Carsten Marckmann
Carsten Marckmann

Nach fast fünfjähriger vertrauensvoller und erfolgreicher Zusammenarbeit erfolgt die Trennung im besten Einvernehmen. Wenngleich der Aufsichtsrat die Entscheidung bedauert, haben alle Beteiligten Verständnis für seinen Schritt und dem Streben nach Neuem. Carsten Marckmann hinterlässt seinem noch nicht feststehenden Nachfolger ein geordnetes Unternehmen. Er übergibt seine Aufgaben zunächst an Ute Suberg, die diese später an seinen Nachfolger weiter reichen wird. Die personelle Veränderung im Vorstand soll keine negativen Auswirkungen auf das Unternehmen haben.

Büroring-Aufsichtsratsvorsitzender Hermann Kaiser dankt im Namen des gesamten Aufsichtsrats Marckmann für die ausgezeichnete Arbeit, die er für den Büroring sowie die relevanten Tochterunternehmen geleistet hat, und wünscht ihm beruflich wie privat alles Gute und viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.

Kontakt: www.bueroring.de

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter