BusinessPartner PBS

Duo-Verband kooperiert mit Spielwarenmesse

  • 04.06.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Auf der kommenden Spielwarenmesse in Nürnberg vom 7. bis 12. Februar 2008 wird auf der neuen Sonderschau "Way to School" das Thema Schulprodukte in den Mittelpunkt gerückt.

Kooperationspartner der Spielwarenmesse bei der Organisation des Themenparks ist die Berliner Händler-Kooperation Duo Schreib & Spiel. Auf der offen gestalteten Sonderfläche in der zentralen Halle 9 sollen wichtige PBS-Lieferanten den Spielwaren-Händlern und Einkäufern einen umfassenden Überblick über das Angebot an Schulanfangsprodukten bieten. Laut Duo-Geschäftsführer Hans Jörg Iden haben nahezu alle führenden Markenartikler wie beispielsweise die Nürnberger Schreibgeräte-Hersteller ihre Teilnahme bereits zugesagt, auf einer Fläche von mindestens 750 Quadratmetern dabei zu sein. Wie Iden betont, soll sich der Spielwarenhandel durch die Hinzunahme von Schulprodukten, insbesondere aus dem Bereich der Schnelldreher, neue Umsatzpotenziale erschließen. Hans Jörg Iden rechnet zum Start im kommenden Jahr mit rund 30 Ausstellern. Das Konzept der Sonderschau sei langfristig angelegt und soll weiter ausgebaut werden.

Kontakt: www.spielwarenmesse.de, www.duo-shop.de  

Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter