BusinessPartner PBS

CE will Staples-Angebot prüfen

  • 04.06.2008
  • Handel
  • Jörg Müllers

Corporate Express (CE) wird niederländischen Presseberichten zufolge dem US-Rivalen Staples Einsicht in seine Bücher gewähren.

Der US-amerikanische Büroartikelhändler Staples hatte erst kürzlich sein feindliches Übernahmeangebot für den europäischen Mitbewerber CE von acht auf 9,15 Euro je Aktie und damit um 14 Prozent auf 1,67 Milliarden Euro aufgestockt. Damit habe man sich Zusagen von Aktionären sichern können, die fast ein Viertel der Anteile halten.

Die jüngste Offerte steht unter der Bedingung, dass CE-Aktionäre die am 21. Mai vereinbarte Übernahme des französischen Konkurrenten Lyreco für 1,73 Milliarden Euro zurückweisen. CE wolle nun das neue Angebot prüfen. Frühere Offerten hatte der Konzern zurückgewiesen.

Kontakt: www.staples.com, www.corporateexpress.com

Verwandte Themen
Seit 1. Januar ist Markus Weber alleiniger Geschäftsführer und Inhaber des Siegener Fachhandelsunternehmens dokuworks.
Aus dokuteam SüdWest wird dokuworks weiter
Robin Morgenstern, Vorstand der Morgenstern AG
„Exponentielles Wachstum bei der Digitalisierung“ weiter
Profi-Team des SC Freiburg: Mit dem Start der Rückrunde wird der Versandhändler memo Sponsor des Vereins. (Bild: SC Freiburg)
memo mit Bandenwerbung beim SC Freiburg weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Viking-Homepage: Office Depot optimiert seine Online-Shops. (Monitor: Thinkstockphotos 451248909)
Office Depot aktiviert seine „Schläfer-Kunden“ weiter
Kaiser + Kraft ist jetzt nach ISO 50001 zertifiziert.
Kaiser + Kraft jetzt auch ISO 50001 zertifiziert weiter