BusinessPartner PBS

CE will Staples-Angebot prüfen

  • 04.06.2008
  • Handel
  • Jörg Müllers

Corporate Express (CE) wird niederländischen Presseberichten zufolge dem US-Rivalen Staples Einsicht in seine Bücher gewähren.

Der US-amerikanische Büroartikelhändler Staples hatte erst kürzlich sein feindliches Übernahmeangebot für den europäischen Mitbewerber CE von acht auf 9,15 Euro je Aktie und damit um 14 Prozent auf 1,67 Milliarden Euro aufgestockt. Damit habe man sich Zusagen von Aktionären sichern können, die fast ein Viertel der Anteile halten.

Die jüngste Offerte steht unter der Bedingung, dass CE-Aktionäre die am 21. Mai vereinbarte Übernahme des französischen Konkurrenten Lyreco für 1,73 Milliarden Euro zurückweisen. CE wolle nun das neue Angebot prüfen. Frühere Offerten hatte der Konzern zurückgewiesen.

Kontakt: www.staples.com, www.corporateexpress.com

Verwandte Themen
Büroprofi-Gruppe beim Treffen in Fulda: Im November sollen die ersten Partner mit dem neuen Online-Shop starten.
Büroprofi vor dem Start des neuen Webshops weiter
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter