BusinessPartner PBS

Woolworth-Deal abgesegnet

  • 04.06.2010
  • Handel
  • Werner Stark

Die Tengelmann-Gruppe darf wie geplant die insolvente Billigkaufhauskette Woolworth übernehmen.

Das Bundeskartellamt hat das Geschäft für sämtliche 162 Filialen mit rund 4300 Mitarbeitern wettbewerbsrechtlich genehmigt. Gleichzeitig hat die Großzahl der Woolworth-Vermieter die Übernahme der Mietverträge mit dem neuen Eigentümer zugestimmt.

Kontakt: www.woolworth.de

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter