BusinessPartner PBS

Rednet bleibt IT-Ausstatter von Rheinland-Pfalz

  • 04.06.2013
  • Handel
  • Michael Smith

Das Mainzer Systemhaus Rednet hat sich zum vierten Mal in Folge den IT-Rahmenvertrag mit dem Land Rheinland-Pfalz – und damit einen der größten Aufträge der öffentlichen Hand in Deutschland – gesichert.

Der auf Behörden und Bildungseinrichtungen spezialisierte Mainzer IT-Ausstatter setzte sich erfolgreich gegen zahlreiche große Systemhäuser aus ganz Europa durch. Bis Mitte 2016 stattet Rednet die Behörden in Rheinland-Pfalz sowie im Saarland mit Notebooks, Servern, Thin Clients und Druckern aus. Das Land schreibt den Vertrag in regelmäßigen Abständen aus, um die IT-Beschaffung für Städte, Kommunen und Landesbehörden zu erleichtern. Dieses Mal umfasst die Vereinbarung zusätzlich die Ausstattung saarländischer Behörden. Der Vertrag tritt zum 1. Juni 2013 in Kraft.

„Wir werten den erneuten Zuschlag als besonderen Vertrauensbeweis des Landes in uns“, sagt Barbara Weitzel, Vorstand der Rednet AG. „Der IT-Rahmenvertrag von Rheinland-Pfalz gehört zu den großen Aufträgen der öffentlichen Hand in Deutschland. Wir freuen uns, dass wir mit unserer hohen Service-Qualität und dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit unseren Partnern einmal mehr überzeugen konnten“, so die Firmengründerin.

Zu den von Rednet ausgestatteten rheinland-pfälzischen Behörden zählen unter anderem der Landtag, Ministerien, Kommunen, Polizei und Justiz sowie Hochschulen und privatrechtlich organisierte Gesellschaften des Landes, die sich mehrheitlich in öffentlicher Hand befinden. Auch das Nachbarland Hessen setzt bei der Umsetzung seines IT-Rahmenvertrags seit Jahren auf Rednet. Von den rheinland-pfälzischen Ministerinnen Irene Alt (Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen) und Eveline Lemke (Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung) wurde das mittelständische Unternehmen übrigens gerade erst im Landeswettbewerb „firma & familie“ als „Vorbildunternehmen in Rheinland-Pfalz“ ausgezeichnet.

Preisträger Walter Steffens und Barbara Weitzel von Rednet mit den rheinland-pfälzischen Ministerinnen Lemke und Alt. © ISB / Alexander Sell
Preisträger Walter Steffens und Barbara Weitzel von Rednet mit den rheinland-pfälzischen Ministerinnen Lemke und Alt. © ISB / Alexander Sell

Kontakt: www.rednet.ag

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter