BusinessPartner PBS

Standorterweiterung: Fritz & Macziol baut Präsenz im Norden aus

Nach den Fritz & MacziolL-Geschäftsstellen in Berlin, Hamburg und Hannover hat das IT-Haus am 1. August ein weiteres Servicebüro in Bremen eröffnet.

Gleichzeitig werden in den kommenden Monaten die bisherigen zwei Standorte in Hannover in neuen Räumlichkeiten zusammengeführt. Damit entsteht hier mit mehr als 100 Mitarbeitern die größte deutsche F&M-Geschäftsstelle neben dem Hauptsitz in Ulm. Unter ihrem Dach sind künftig sowohl Mitarbeiter der Fritz & Macziol Deutschland inklusive des Bereichs NEO Solutions angesiedelt, als auch die Schwesterunternehmen Infoma, Axians Networks & Solutions und Crocodial Security.

In Hannover stehen künftig rund 1700 Quadratmeter Bürofläche auf drei Etagen zur Verfügung. Dazu gehört auch ein großer repräsentativer Bereich, der für Kundenveranstaltungen genutzt werden soll. Den Aufbau des neuen Stützpunkts in Bremen direkt an der Weser verantwortet Olaf Niemeitz, Regionalleiter Nord/Ost. In diesem siebten Servicebüro der F&M group arbeiten zunächst fünf Vertriebsmitarbeiter und Consultants, dazu kommt ein weiterer Berater des Schwesterunternehmens Axians Networks & Solutions. Von Bremen aus soll das Team das Wachstum der F&M group in Norddeutschland weiter vorantreiben.

Kontakt: www.fum.de

Verwandte Themen
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Alexander Maier
Alexander Maier folgt auf Ernesto Schmutter weiter
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter