BusinessPartner PBS
Info-Plattform: Quentia lädt zum "IT-Forum" nach Augsburg
Info-Plattform: Quentia lädt zum "IT-Forum" nach Augsburg

Kundenevent: Quentia lädt zum „IT-Forum“ ein

Am 5. Oktober 2017 veranstaltet das Fachhandelsunternehmen und IT-Systemhaus Quentia das „Q-UPDATE IT-Forum für Unternehmen“ in die WWK Arena in Augsburg.

Die Vernetzung der Industrie, der Wunsch nach dem papierlosen Büro, die Pflicht zur Digitalisierung von Daten und die immer rasantere Abhängigkeit von IT bringen immer größere Herausforderungen mit sich. Vor diesem Hintergrund lädt Quentia deshalb Kunden und interessierte Besucher zum IT-Forum ein. Die Veranstaltung will den Besuchern insbesondere eine Plattform bieten, um sich einen Überblick über aktuelle Themen wie IT-Sicherheit, Managed IT, Document Solutions, Datenschutz und Hard- sowie Software zu verschaffen. Neben interessanten Vorträgen, die vormittags und nachmittags stattfinden, haben Besucher die Möglichkeit, sich an zahlreichen Messeständen über weitere Produkte und Dienstleistungen zu informieren und von Herstellern und Referenten beraten zu lassen. Die Agenda sowie weitere Infos sind zu erhalten unter https://www.quentia.de/qupdate

Kontakt: www.quentia.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter