BusinessPartner PBS

Staples mit Gewinnrückgang

  • 04.09.2008
  • Handel
  • Jörg Müllers

Der weltweit führende Büroartikelhändler musste jetzt für das zweite Quartal 2008 einen Rückgang des Nettogewinns um 16 Prozent auf 150,2 Millionen US-Dollar (USD) verkünden.

Den Rückgang hatte das Unternehmen bereits vor einigen Wochen mit einer Gewinnwarnung angekündigt. Grund sei im Wesentlichen die Zurückhaltung der Käufer in den USA. Der Gesamtumsatz des Unternehmen erhöhte sich indes durch die Übernahme von Corporate-Express um rund 18 Prozent auf 5,07 Milliarden USD.

Kontakt: www.staples.de

Verwandte Themen
Kai Holtkamp, Geschäftsfeldleiter Streckenhandel
Soennecken holt Mitglieder zu Muster-Event weiter
Der Zukauf von Z.A.S. stärkt die Pharma-Services der Rhenus-Gruppe. (Bild: Rhenus Office Systems)
Rhenus Archiv Services kauft Z.A.S. weiter
Dirk Leischner, Beauftragter für das Umweltmanagement bei Soennecken, und Evelyn Wieland, zuständig für den Fuhrpark, mit dem ersten Elektrofahrzeug
Soennecken kauft Elektrofahrzeug weiter
Nachhaltigkeit als Ziel definiert: Kaiser+Kraft-Firmenzentrale in Stuttgart
Kaiser+Kraft im Finale beim CSR-Preis weiter
Takkt-Zentrale in Stuttgart (Bild: Takkt AG)
Takkt mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2016 weiter
Offen für alle Fachhändler: die Lieferantenmesse während des duo-Unternehmerforums
Lieferantenmesse offen für alle Fachhändler weiter