BusinessPartner PBS

Schlecker kauft Wettbewerber Ihr Platz

  • 04.10.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der Drogerie-Discounter Schlecker übernimmt vorbehaltlich der Zustimmung durch die Kartellbehörden Ende des Jahres den Konkurrenten von den Finanzinvestoren Goldman Sachs und Fortress.

Beide Unternehmen, die sich mit unterschiedlicher Intensität auch mit PBS-Sortimenten beschäftigen, sollen durch das Zusammengehen von Synergieeffekten profitieren. Ihr Platz betreibt derzeit rund 700 Märkte in Deutschland, vor allem in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. In Berlin firmieren die Filialen unter Drospa. Ihr Platz hatte nach einem Umsatzeinbruch von 1,2 Milliarden auf 700 Millionen Euro im Mai 2005 Insolvenz angemeldet. Nach dem Einstieg der beiden Finanzinvestoren konnte das Geschäft stabilisiert und nach vorne entwickelt werden. Schlecker ist eigenen Angaben zufolge mit einem Marktanteil von 70 Prozent und mehr als 10 800 Filialen unangefochtener Marktführer in Deutschland. Im vergangenen Jahr wurde mit 52 000 Mitarbeitern ein Umsatz von 6,9 Milliarden Euro realisiert. Nummer zwei bei den deutschen Drogeriefilialisten ist dm mit 1700 Standorten und einem Umsatz von 3,6 Milliarden Euro von Rossmann mit 2,2 und Müller mit zwei Milliarden Euro Umsatz.

Kontakt: www.schlecker.de  

Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem jüngsten Newsletter von Staples: Aktenvernichtersortiment im Fokus
Staples dreht erneut an der Preisspirale weiter
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter