BusinessPartner PBS

Takkt konzentriert sich auf langlebige Güter

Die Takkt-Gruppe hat per 30.9 2007 ihre US-amerikanische Konzerngesellschaft Conney Safety Products LLC an einen Finanzinvestor verkauft.

Mit diesem Schritt folge Takkt der Strategie, sich auf den B2B-Versandhandel mit langlebigen Ausrüstungsgegenständen zu konzentrieren, kommentiert Takkt-Vorstand Georg Gayer. Die bislang im Geschäftsbereich K + K America geführte Conney vertreibt im Wesentlichen Verbrauchsartikel aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Erste Hilfe und erzielte im Geschäftjahr 2006 einen Umsatz von 76 Millionen US-Dollar. Da die Ergebnismargen von Conney unter dem Durchschnitt des Geschäftsbereichs und der Takkt-Gruppe lägen, werde der Verkauf zu einer strukturellen Verbesserung der Margen von K + K America und des Gesamtkonzerns führen. Vor dem Hintergrund der Transaktion bekräftigt der Takkt-Vorstand seinen Ausblick für das Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2007: Bereinigt um Währungseffekte, Akquisitionen und Desinvestitionen, plant Takkt ein Umsatzwachstum von rund sechs Prozent.

Kontakt: www.takkt.de

Verwandte Themen
Treffpunkt Berlin (von links): René Dreske (Geschäftsführer Soldan) und Felix Menze (Geschäftsführer Menze&Menze) bei der Eröffnung (Bild: Kathleen Friedrich)
Soldan und Menze&Menze eröffnen „Symbiose Berlin“ weiter
Viele Themen auf der bueroboss.de-Vertriebstagung
bueroboss.de-Tagung zu „Mehr Vertriebspower!“ weiter
Office Depot Europe investiert in E-Commerce weiter
Startseite von www.schaefer-shop.at: Zum Angebot zählen Produkte fürs Büro, für Lager und Betrieb. (Monitorbild: Thinkstockphotos 166011575)
Schäfer Shop als „Bester Online Shop“ ausgezeichnet weiter
Gemeinsamer Auftritt: PapierFischer führt der Onlineshop von Schacht & Westerich weiter
PapierFischer übernimmt Onlineshop von Schacht & Westerich weiter
Spendenübergabe an den Tierschutzverein Freising: (v.l.) Michi Kasper von Kasper Communications, Manuel Thalhofer von Werbetechnik Thalhofer, der Künstler Michael Graf mit Hund Lucy, Martin Steyer von printvision, Joseph Popp und Rosemarie Stein vom Tiers
printvision investiert in Charity-Projekte weiter