BusinessPartner PBS

HDE: Weihnachtsgeschäft noch nicht auf Touren

  • 04.12.2007
  • Handel
  • Michael Smith

Eine Woche vor dem ersten Advent hat das Weihnachtsgeschäft an Tempo zugelegt, blieb jedoch hinter den Erwartungen zurück, das zeigt die Trendumfrage des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels.

Die Mehrheit der befragten Einzelhandelsunternehmen blickt jedoch den kommenden Adventswochen hoffnungsvoll entgegen. Die meisten gehen davon aus, dass der Umsatz im Dezember das hohe Vorjahresniveau erreichen wird. Dort, wo an einem oder mehreren Adventssonntagen die Geschäfte geöffnet werden können, rechnen die Händler laut der bundesweiten Umfrage mit einem positiven Einfluss auf ihren Umsatz. Im November habe die Mehrzahl der Unternehmen den Umsatzwert des Vorjahres jedoch verfehlt.

Positive Impulse verzeichneten vor allem die Läden in den Innenstädten. In der Woche vor dem ersten Advent besorgten viele Verbraucher noch weihnachtliche Dekoration wie  Adventskränze, Kerzen und Kerzenhalter, Tischwäsche sowie Adventskalender. Häufig gekauft wurden am ersten Adventswochenende Pullover und Strickjacken, Computerzubehör und Digitalkameras, Kaffeeautomaten und Elektrowerkzeug. In den Supermärkten und Delikatessabteilungen der Warenhäuser waren Wein, Essig und Öl sowie exklusive Lebensmittel-Präsentverpackungen gefragt. Viele Süßigkeiten und kleinere Geschenke wie Bücher, CDs und Spielzeug wurden bereits für den bevorstehenden Nikolaustag gekauft.

Kontakt: www.einzelhandel.de

Verwandte Themen
Büroprofi-Gruppe beim Treffen in Fulda: Im November sollen die ersten Partner mit dem neuen Online-Shop starten.
Büroprofi vor dem Start des neuen Webshops weiter
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter