BusinessPartner PBS
Für die memo AG nahm Lothar Hartmann (rechts), Nachhaltigkeitsmanager der memo AG, den Preis entgegen.
Für die memo AG nahm Lothar Hartmann (rechts), Nachhaltigkeitsmanager der memo AG, den Preis entgegen.

Auszeichnung: Nachhaltigkeitspreis für memo AG

Der Versandhändler memo AG hat für seine unternehmerischen Leistungen für mehr Nachhaltigkeit den "Nachhaltigkeitspreis Mainfranken 2015" erhalten.

Als „Arbeitgeber, der in Sachen nachhaltiges Wirtschaften mit gutem Beispiel vorangeht“ konnte die memo AG in der Kategorie „51-250 Mitarbeiter“ die Wettbewerbsjury überzeugen. Das Unternehmen erfülle die maßgeblichen Kriterien wie die Implementierung von Energiemanagementsystemen, die Durchführung energetischer Sanierungsmaßnahmen, die Nutzung von regenerativen Energien beziehungsweise den Einsatz nachwachsender Rohstoffe. Bestandteile des Kriterienkatalogs waren weiterhin die Realisierung eines klimafreundlichen Mobilitätsverhaltens, die Inanspruchnahme einer externen Energieberatung sowie außerbetriebliches Engagement für Umwelt- und Klimaschutz.

Die memo AG versorgt seinen zentralen Standort in Greußenheim bei Würzburg eigenen Angaben zufolge zu fast 100 Prozent über regenerative Energieträger. Außerdem setzt das Unternehmen auf klimafreundliche Mobilität, engagiert sich in Umweltorganisationen und im Bereich Ressourcenmanagement – unter anderem durch den Einsatz des Mehrweg-Versandsystems „memo Box“. Schon im Jahr 2012 hatte das Unternehmen die Auszeichnung der Region Mainfranken GmbH erhalten.

Kontakt: www.memo.de www.mainfranken.org 

Verwandte Themen
Udo Böttcher
Böttcher AG im rasanten Vorwärtsgang weiter
Hofmann + Zeiher in Pfungstadt
Hofmann + Zeiher für 2018 einsatzbereit weiter
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter