BusinessPartner PBS

Soennecken legt MPS-Mustervertrag vor

  • 05.03.2012
  • Handel
  • Michael Smith

Die in Overath ansässige Fachhandelskooperation Soennecken hat exklusiv für die Mitglieder der MPS-Professionals den ersten Mustervertrag für Managed Print Services (MPS)-Projekte entwickelt.

Bei den MPS-Professionals handelt es sich um eine Gruppe von 19 der Genossenschaft angeschlossenen Fachhändlern, die sich im vergangenen Jahr konstituiert hat, um eine zukunftsfähige MPS-Strategie und einen entsprechenden Umsetzungsplan zu erarbeiten. Managed Print Services beinhalten neben zusätzlichen Dienstleistungen und individuellen Softwarelösungen auch hohe Flexibilität bei Hardware und Services . Um eine möglichst hohe Transparenz und Rechtssicherheit zu erreichen, sah die in Overath ansässige Fachhandelskooperation die Notwendigkeit, gemeinsam mit den Mitgliedern der MPS-Gruppe ein spezielles Vertragsformular für MPS-Projekte zu entwickeln.

„Die intensive Zusammenarbeit mit der BFL hat eine rasche Umsetzung des Vorhabens ermöglicht und die Refinanzierbarkeit des Vertragswerks gewährleistet“, erklärt Winfried Schneider, Geschäftsfeldleiter Drucken und Kopieren. Der Vertrag ermöglicht die Flexibilität der Hardwareausstattung während der Laufzeit: Austausch, Reduzierung und Aufstockung sind kalkulier- und darstellbar. Auch eine eindeutige Definition der Leistungstiefe aller MPS-Module ist geregelt; insbesondere typische MPS-Dienstleistungen wie First- und Second-Level-Support oder die verschiedenen Stufen des Fleetmanagement sind als Vertragsbestandteil wählbar. Als Vertragsbestandteil geregelt sind zudem Softwarelösungen und -pflege. „Dienstleistungen werden messbar und fakturierbar, eine Anpassung an die aktuelle Situation des Kunden ist jederzeit möglich“, beschreibt Schneider die Vorteile. Durch das neue Vertragswerk sei „die Rechtssicherheit für Fachhandel und Kunden gegeben“, konstatiert Schneider abschließend. Der Vertrag kann mit Eigenmitteln oder über den Finanzierungspartner BFL refinanziert werden.

Kontakt: www.soennecken.de

Verwandte Themen
Vorreiterroller bei der digitalen Transformation übernehmen: Streit-Geschäftsführer Rudolf Bischler auf der Kick Off-Veranstaltung
Bürodienstleister Streit mit Rekordumsatz weiter
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter