BusinessPartner PBS

Inmac firmiert unter neuem Namen

  • 05.04.2013
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Der Anfang des Jahres von Insight übernommene Händler Inmac firmiert seit 2. April als Insight Technology Solutions GmbH.

Damit geht die Inmac im Rahmen einer Firmenfusion in die neue Gesellschaft über. „Der Zusammenschluss der beiden Unternehmen erweitert unser Angebotsspektrum entscheidend“, teilte Inmac-Geschäftsführer David Gould in einem Schreiben an die Kunden mit. Man habe über 30 Jahre hinweg ein breites Hardware- und Hardwareservice-Portfolio angeboten. Die Übernahme durch den Softwarelizenz- und Services-Spezialisten Insight komplettiere die angebotene Servicepalette nun.

Kontakt: www.inmac-solutions.de; www.insight.de

Verwandte Themen
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter