BusinessPartner PBS

Lyreco erhält Bosch-Lieferantenpreis

  • 05.07.2013
  • Handel
  • Werner Stark

Die Lyreco S.A.S. mit Hauptsitz in Frankreich wurde von der Robert Bosch GmbH in Stuttgart mit dem „Bosch Global Supplier Award“ ausgezeichnet.

Bei der Preisverleihung (von links): Karl Nowak, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Zentralbereichs Einkauf und Logistik bei Robert Bosch; Sandra Konstanzer, Corporate Accounts Director, Lyreco Deutschland; Dave Walmsley, Group Commercial Director, Lyr
Bei der Preisverleihung (von links): Karl Nowak, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Zentralbereichs Einkauf und Logistik bei Robert Bosch; Sandra Konstanzer, Corporate Accounts Director, Lyreco Deutschland; Dave Walmsley, Group Commercial Director, Lyreco Group sowie Lutz Berg, Leitung indirekter Einkauf, Robert Bosch

Der Lieferant für Büro- und Arbeitslösungen erhält den Preis in der Kategorie „Indirekter Einkauf“. Insgesamt hat Bosch 38 Lieferanten aus neun Ländern in fünf Kategorien prämiert. Das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen hat den globalen Lieferantenpreis in diesem Jahr zum 13. Mal verliehen. Mit dem Preis würdigt Bosch besonders gute Leistungen bei der Herstellung und Lieferung von Produkten oder Dienstleistungen. „Der Bosch Global Supplier Award ist Auszeichnung und Ansporn zugleich. Wir honorieren damit die Verdienste unserer besten Lieferanten. Alle anderen Lieferanten wollen wir animieren, ebenfalls Spitzenleistungen zu erbringen“, sagte Volkmar Denner, Vorsitzender der Bosch-Geschäftsführung, anlässlich der Preisverleihung in Stuttgart.

Der Preis wird von Lyreco als Beleg dafür gesehen, dass das Vertriebskonzept optimal funktioniert, indem die Verknüpfung von international ausgehandelten Rahmenverträgen und einer professionellen Umsetzung vor Ort von allen beteiligten Mitarbeitern aktiv gelebt und kontinuierlich vorangetrieben wird. Insbesondere der intensive persönliche Kontakt über die Außendienstmitarbeiter und die telefonische Kundenbetreuung trügen zu einer ständigen Steigerung des Servicelevels und damit zu einer hohen Kundenzufriedenheit bei. Darüber hinaus würden fortlaufend Prozesse vereinfacht, was in der Vergangenheit in der Zusammenarbeit mit Bosch bereits zu nicht unerheblichen Einsparungen geführt habe.

Kontakt: www.lyreco.de, www.bosch.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter