BusinessPartner PBS

Soennecken holt sich Marketing-Experten

  • 05.11.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Die Soennecken eG hat einen neuen Leiter Mitgliedermarketing Print und Online. Karlheinz Stiewi, 46, hat am 2. November seine Tätigkeit aufgenommen und berichtet direkt an den Vorstandsprecher Benedikt Erdmann.

Karlheinz Stiewi, neuer Leiter Mitgliedermarketing Print und Online
Karlheinz Stiewi, neuer Leiter Mitgliedermarketing Print und Online

Zu seinen Aufgaben zählen die Entwicklung und Umsetzung des operativen Marketings für die Geschäftsfelder Streckenhandel, Einzelhandel, BüroBest- und Systemkunden sowie für den Großhandelsbereich LogServe. Zentraler Bestandteil seiner Aufgaben wird zudem der Aufbau eines integrierten Vermarktungskonzeptes für den offenen Shop der Soennecken sein, teilte die Genossenschaft mit.

Der zweifache Familienvater war zuletzt bei Vorwerk Deutschland als Leiter Customer-Relationship-Management (CRM) und E-Commerce für die Division Kobold Deutschland tätig. In dieser Funktion etablierte er unter anderem einen Online-Vertrieb für diesen Produktbereich und integrierte diesen in das Geschäftsmodell mit rund 2800 Handelsvertretern.

Kontakt: www.soennecken.de

Verwandte Themen
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter