BusinessPartner PBS

Dürfen Staples und Office Depot fusionieren?

In den amerikanischen Wirtschaftsmedien wird über die Wahrscheinlichkeit einer Zustimmung der Kartellbehörden zum Staples-Office-Depot-Deal spekuliert.

Demnach halten es einige Analysten für wahrscheinlich, dass die Wettbewerbsaufsicht den Kaufabsichten von Staples nicht im Wege stehen wird. Die wesentliche Fragestellung bei der Genehmigung sei, ob die Bildung eines „Office-Superstores“ zu höheren Preisen im Markt führen werde, wird beispielsweise eine frühere Anwältin der Genehmigungsbehörde zitiert. Im Jahr 1997 hatte die Federal Trade Commission die Akquisition von Office Depot durch Staples noch als wettbewerbsverzerrend abgelehnt. 16 Jahre später, im Jahr 2013, durften Office Depot und OfficeMax fusionieren, hier hatte die Behörde auf eine veränderte Marktdynamik verwiesen und den Zusammenschluss genehmigt. Die Kunden würden heute ihre Büroprodukte verstärkt über den Online-Händler und Handelsketten wie WalMart beziehen, hieß es unter anderem in der Begründung.

ww.ftc.gov 

Verwandte Themen
Die Drogeriemarktkette dm meldet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016/2017 steigende Umsätze. (Bild: dm)
Erfolgreiches Geschäftsjahr für dm weiter
Hockey auf Bürostühlen: Am 10 November geht es in der Halle 7 in Bremen bei den German Chair-Hockey Masters von BKE Fislage wieder zur Sache. Foto BKE Fislage
BKE Fislage lädt zu den siebten German Chair-Hockey Masters weiter
Präsentation der neuen Eigenmarke „Pergamy“ auf der AdveoWorld in Belgien (Bild: Adveo)
Adveo luncht neue Eigenmarke „Pergamy“ weiter
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter
Detlef Hentzel hat Adveo Deutschland verlassen.
Detlef Hentzel verlässt Adveo Deutschland weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter