BusinessPartner PBS

Fischer Bürosysteme verstärkt Compass Gruppe

Das Unternehmen Fischer Bürosysteme aus Grasbrunn bei München tritt mit einem Umsatz von rund zehn Millionen Euro in die Compass Gruppe ein.

Die Aufnahme verstärkt das ohnehin organisch starke Wachstum der Gruppe von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr. Fischer hat im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 75 Mitarbeitern einen Außenumsatz von 10,2 Millionen Euro erwirtschaftet. Fischer ist damit einer der dominierenden IT-Spezialisten für Druck, Kopier- und Dokumentenlösungen im Großraum München, Augsburg, Rosenheim und Weilheim.

Nach dem Ausscheiden der Firma Schulz aufgrund der Übernahme durch Canon war der Standort München für den wichtigen Geschäftsbereich POM (Paper-Output-Management) von der Gruppe unbesetzt. „Fischer ist mit seiner Bedeutung an den Standorten München, Augsburg, Rosenheim und Weilheim und seinen Skills die ideale Ergänzung für uns“, erläutert Dirk Henniges, Geschäftsführer der Compass Gruppe den Zuwachs.

Fischer ist für die Compass Gruppe der zweite Neuzugang innerhalb der letzten drei Monate. Zum ersten Januar wurde bereits das Unternehmen CompData aus Albstadt in den Kreis der IT-Gesellschafter aufgenommen.

Auf die Frage, ob weiterer Mitgliederzuwachs geplant ist, beschreibt Henniges das Vorgehen: „Wir definieren uns nicht über eine möglichst große Zahl an Unternehmen. Solidität, Kompetenz, Bedeutung und die Bereitschaft für verbindliche und kooperative Zusammenarbeit sind uns sehr wichtig.“

Alles Faktoren, die auf Fischer sicher zutreffen. Das Unternehmen besteht seit 27 Jahren. Neben dem wichtigen und verbindlich abgewickelten gemeinsamen Einkauf innerhalb der Gruppe war auch das Thema der Managed Document Services ein entscheidender Beitrittsgrund. Das System und Konzept „FleetCockpit" der Gruppe ist mit über 30 000 live und zentral gemanagten Systemen eines der ausgereiftesten und umfänglichsten am Markt.

„Der Eintritt in die Compass Gruppe ermöglicht uns, durch Synergien mit anderen Partnerunternehmen, die Dienstleistungsqualität für unsere Kunden zu erhöhen“, sagt Fischer-Geschäftsführer Jörg Fischer.

Kontakt: www.compassgruppe.de, www.fischer-bs.de

Verwandte Themen
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter
Soennecken veranstaltet „Musterevent“ im März
Soennecken lädt Mitglieder zu „Musterevent“ weiter
Ralph Warmbold
Ralph Warmbold sieht Digitalisierung als Wachstumstreiber weiter