BusinessPartner PBS

Ulf Ohlmer führt Soennecken-Aufsichtsrat

  • 06.05.2010
  • Handel
  • Werner Stark

In der konstituierenden Aufsichtsratssitzung im Anschluss an die Generalversammlung in Dresden wählte der Soennecken-Aufsichtsrat BBW-Präsident Ulf Ohlmer zu seinem Vorsitzenden.

Ulf Ohlmer folgt damit Horst Angermüller an die Spitze des Aufsichtsrates. Heinz Dauelsberg wurde als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender wiedergewählt. Wie bereits berichtet wurde Ohlmer mit 96,8 Prozent Zustimmung zuvor von der Generalversammlung in den Aufsichtsrat gewählt.

Mit Ablauf der Generalversammlung waren Horst Angermüller und Armin Schröter, die den Aufsichtsrat viele Jahre geführt hatten, plangemäß von ihren Ämtern zurückgetreten. Werner Jaroschowitz hat nach Erreichen der Altersgrenze nicht erneut kandidiert. „Nach Abschluss anspruchsvoller Projekte und erfolgreicher strategischer und personeller Neuausrichtung ist nun der beste Zeitpunkt, für Jüngere Platz zu machen“, sagte Horst Angermüller nach der Generalversammlung. Der Aufsichtsrat wurde damit von acht auf sechs Personen verkleinert. Er besteht damit neben Ulf Ohlmer und Heinz Dauelsberg aus Kirsten Haller, Ruth Wolters, Manfred Leipold und Benno Lohausen. Somit sind in dieser Besetzung die Soennecken-Geschäftsfelder Streckenhandel, Einzelhandel und Druck + Kopie repräsentiert.

Kontakt: www.soennecken.de

Verwandte Themen
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter