BusinessPartner PBS

Produktmanagement PBS bei Soldan neu besetzt

  • 06.11.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Mit Wirkung vom 1. Oktober hat Gordon Droese die Leitung Produktmanagement PBS beim Händler Soldan übernommen.

Gordon Droese, neuer Leiter Produktmanagement PBS bei Hans Soldan
Gordon Droese, neuer Leiter Produktmanagement PBS bei Hans Soldan

Zu den Aufgaben des Diplom-Kaufmanns gehört die Planung, Entwicklung und Vermarktung von Produkten und Sortimenten im Warenbereich PBS sowie Büroeinrichtung und -technik. Droese verfügt über fundierte Erfahrungen in den Bereichen strategischer und operativer Einkauf in der PBS-Branche, teilte das Unternehmen mit. Zuletzt war er als Bereichsleiter Zentraleinkauf bei der Markant Deutschland GmbH, einem der führenden europäischen Handelskooperationen im Warenbereich PBS, tätig.

Soldan ist Spezialanbieter für Bürobedarf, Fachliteratur und Datenbanken in der Zielgruppe Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Außerdem werden Dienstleistungen wie Telefon-, Sekretariats- und Übersetzungsservice sowie Seminare und Weiterbildung für Kanzleimitarbeiter angeboten.

Kontakt: www.soldan.de

Verwandte Themen
Vorreiterroller bei der digitalen Transformation übernehmen: Streit-Geschäftsführer Rudolf Bischler auf der Kick Off-Veranstaltung
Bürodienstleister Streit mit Rekordumsatz weiter
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter