BusinessPartner PBS

Händler kooperiert für Einführung der E-Akte

  • 06.11.2013
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Computacenter und bonneacta schließen eine Partnerschaft, um Kommunen sowie Landes- und Bundesbehörden bei der Einführung der Elektronischen Akte (E-Akte) zu unterstützen.

Die bonneacta GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung von Software für die E-Akte. Gemeinsam mit Computacenter stellt das Unternehmen Kunden aus dem öffentlichen Sektor eine ergonomische Lösung bereit, um die E-Akte nahtlos in vorhandene IT-Infrastrukturen zu integrieren und gemäß den Anwenderanforderungen zu gestalten, teilten die Unternehmen mit. Die Lösung soll am 19. und 20. November auf der Jahrestagung E-Akte in Berlin vorgestellt werden.

Die E-Akte unterstützt alle Formen der Vorgangsbearbeitung bei Bund, Ländern und Kommunen. bonneacta bietet als Standardsoftware-Modul für die Implementierung der E-Akte das Produkt „modul:ea“. Auf dieser Basis bindet Computacenter die E-Akte als unabhängigen Baustein in die vorhandene IT-Landschaft seiner Kunden ein. Dies ermöglicht dem Anwender, aus der gewohnten Benutzeroberfläche Akten, Dokumente und zugehörige Daten elektronisch bereitzustellen und zu verwalten. Die Computacenter-Lösung bietet flexible Erweiterungen für die elektronische Vorgangsbearbeitung, elektronische Zusammenarbeit und den Einsatz von Fachverfahren. Diese können den Anwendern nach Bedarf und zeitlich unabhängig voneinander zur Verfügung gestellt werden.

Kontakt: www.computacenter.de; www.bonneacta.de

Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter