BusinessPartner PBS

Staples pusht Eigenmarke

  • 07.02.2011
  • Handel
  • Werner Stark

Im aktuellen, achtseitigen Prospekt der Fachmarktsparte wird die Eigenmarke Staples vor allem im Bereich der Ordnungs- und Organisationsmittel auf einer ganzen Seite werbewirksam präsentiert.

Unter dem Motto „Staples - die starke Marke fürs Büro!“ sind Kernprodukte in den Bereichen Ablegen, Ordnen, Schreibblöcke, Schreiben und Aufbewahren hervorgehoben. So gibt es den Wolkenmarmorordner für 1,49 Euro, einen Briefblock DIN A4 für 0,59 Euro, Textmarke (4er-Pack) für 1,99 Euro oder Druckbleistifte (3er-Pack) für 3,99 Euro. Als Vorteile der Eigenmarke werden hervorgehoben: immer verfügbar, bis zu 20 Prozent günstiger, Riesenauswahl und Top-Qualität. Hinzu kommt das Angebot an Geschäftskunden, mit der „Staples BusinessCard“ bei Verbrauchsmaterialien weitere fünf Prozent zu sparen. Staples ist aktuell in Deutschland mit 58 Fachmärkten vertreten.

Kontakt: www.staples.de

Verwandte Themen
Vorreiterroller bei der digitalen Transformation übernehmen: Streit-Geschäftsführer Rudolf Bischler auf der Kick Off-Veranstaltung
Bürodienstleister Streit mit Rekordumsatz weiter
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter