BusinessPartner PBS

PBS-Markenfirmen wollen mit Innovationen punkten

Die 20 Markenfirmen der PBS-Branche, die im Altenaer Kreis (AK) zusammenarbeiten, haben bei den geplanten durchschnittlichen Umsatzergebnissen im vergangenen Jahr eine Punktlandung hingelegt.

Wie es nach der AK-Frühjahrstagung hieß, habe sich die Erwartung an die Umsatzentwicklung 2007 mit durchschnittlich 3,9 Prozent erfüllt. Während das Exportgeschäft mit 5,1 Prozent dazu beitrug, waren die Inlandsumsätze um durchschnittlich 2,5 Prozent gewachsen.

AK-Sprecher und Edding-Vorstand Benno Lohausen zeigte sich erfreut über die Lage im Bereich gewerblicher Bürobedarf: „Die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt und die Rückbesinnung auf die Stärken unserer Markenprodukte haben unser Geschäft gut voran gebracht." Zudem zeigten immer mehr Kunden Interesse für Innovationen. Die Bereiche Schreiben/Malen/Zeichnen und Papierverarbeitung hingegen stellten sich nach Auskunft des AK-Sprechers als „uneinheitlich" dar. Lohausen: „Viele Marken haben schöne Umsatzzuwächse, in einzelnen Sortimentsbereichen ist die Lage aber schwieriger geworden."

Dennoch planen die Markenfirmen des AK, ihre Umsätze im laufenden Jahr um durchschnittlich etwa fünf Prozent zu steigern (Inland 4, Export 6,5 Prozent). Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Innovationen und höheren Produktqualitäten wollen die AK-Markenfirmen ihre Spitzenpositionen durch Investitionen weiter ausbauen.

Kontakt: www.altenaerkreis.de

Verwandte Themen
Lyreco, hier am Standort in Barsingenhausen, hat die besten Lieferanten ausgezeichnet.
Lyreco zeichnet Lieferanten aus weiter
Informierten auf der Paperworld in Frankfurt über die nächsten Schritte (v.l.): InterES-Geschäftsführer Wolfgang Möbus; Cordula Adamek, Geschäftsführerin Kaut-Bullinger Büro-Systemhaus; Robert Brech, Geschäftsführer der Kaut-Bullinger Holding; Bernhard Gr
Umbau bei Kaut-Bullinger im Plan weiter
duo schreib & spiel erweitert die Geschäftsführung.
Gabriele Lubasch erweitert duo-Geschäftsführung weiter
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter
Frank Eismann, Sprecher des Vorstands der winwin Office Network
winwin Office Network beteiligt sich an FCS Financial & Consulting Services weiter